Suchen

auf www.starks-sture-verlag.de
Partnerbeziehung als Brutstätte von Borderline » Stimmen zum Buch

Sonja Szomoru

Partnerbeziehung als Brutstätte von Borderline

Borderline-Persönlichkeiten und das Leid ihrer Angehörigen

Borderline - Psychologie - Ratgeber

Erstmals 2005 erschienen ist dieser Ratgeber von Sonja Szomoru, überarbeitet und ergänzt von Christa Windmüller, ab Mai 2013 in aktueller Auflage erhältlich.

Die Borderline-Persönlichkeitsstörung (BPS) ist eine schwere und komplexe Erkrankung, die mittlerweile als gut erforscht gilt. Das große Leid der Partner und Angehörigen bleibt jedoch häufig ungesehen und ungeachtet. In diesem Buch wird äußerst feinfühlig auf die Problematik der BPS und die negativen Auswirkungen auf die Bezugspartner eingegangen. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf die Verhaltensweisen der Angehörigen gerichtet, die durch ihre Co-Abhängigkeit die Symptomatik der Borderline-Störung unterstützen oder gar verstärken können.

„Partnerbeziehung als Brutstätte von Borderline“ ist ein Erfahrungs-Ratgeber, der zum Verstehen und Verändern beitragen soll. Für jeden Leser eine aufschlussreiche Lektüre mit hilfreichen Tipps für einen besseren Umgang mit sich selbst und für manche Partner von BPS-Betroffenen vielleicht eine Offenbarung!

ISBN: 978-3-939586-22-7
Bindung: broschiert
Seitenanzahl: 152
Erscheinungsjahr: 2013
Auflage: 4

Deutschland € 13.80 Stück
Österreich € 14.80 Stück
Schweiz € 17.90 Stück

Versandkostenfrei innerhalb Deutschland

Sonja Szomoru

Autor

Sonja Szomoru

Ist 1963 in Augsburg geboren und 2008 unerwartet an einer Krankheit verstorben. Sonja Szomoru war eine betroffene Partnerin eines am Borderline-Syndrom erkrankten Mannes. Nach der Trennung von ihrem Mann ist sie durch eine tiefe Krise gegangen. Um zu verstehen beschäftigte sie sich intensiv mit dem Thema Borderline, recherchierte in einschlägiger Literatur, tauschte sich in Foren mit Angehörige und Betroffene aus und gründete eine Selbsthilfegruppe für Angehörige. weiterlesen…