Suchen

auf www.starks-sture-verlag.de

Aktuell vom 30 März 2011

« zurück

NEU im Mai 2011: Auf Zick-Zack-Kurs ins Glück

NEU im Mai 2011: Auf Zick-Zack-Kurs ins GlückWarum kaufen, wenn man auch gewinnen kann? Eva-Maria Stiller aus Chemnitz verschickt jeden Monat 800 bis 1000 Postkarten, um an ebenso vielen Gewinnspielen teilzunehmen. Mit großem Erfolg: Mindestens einmal pro Woche geht sie als glückliche Gewinnerin eines hochkarätigen Preises hervor. In ihrer „Biographie einer Glücksspielkönigin“, die im Mai im Starks-Sture Verlag erscheint, verrät sie auf 120 Seiten alle entscheidenden Tipps und Tricks für den größeren Erfolg bei Gewinnspielen.

Die Glücksspielerin besitzt wenig, was ihr nicht eine Glücksfee zugesandt hätte: Eva-Maria Stillers Küche samt Geräten, der Fernseher, die Fahrräder und der Opel Corsa in ihrer Garage – alles ist gewonnen. Und was ihr nicht als Preis ins Haus geflattert ist, hat sich die professionelle Gewinnspiel-Teilnehmerin mit einem 10.000-Euro-Versandhandels-Gutschein gekauft, der wiederum ein Hauptgewinn war. Dass sie mit ihrer Familie ständig kostenlos auf Reisen ist, versteht sich von selbst.

Die Teilnahme an Gewinnspielen ist für Eva-Maria Stiller kein bloßes Vergnügen, es ist ihr Beruf, von dem sie teilweise ihren Lebensunterhalt bestreitet. Täglich drei bis fünf Stunden arbeitet sie daran, noch erfolgreicher im Gewinnen zu werden: Denn dem Glück kann man nachhelfen, davon ist die Chemnitzerin überzeugt. Sie hat daher Tricks entwickelt, um ihre Gewinnchancen zu erhöhen. Mit einer Zackenschere bearbeitet sie die Ränder der Postkarten, beklebt die Karten mit Stoffen oder was ihr sonst noch einfällt, macht sie also zum haptischen Glücksbringer, den eine Glücksfee leichter in die Hände bekommt. Und den besten Zeitpunkt, um Postkarten gewinnbringend einzusenden, hat sie auch herausgefunden.