Suchen

auf www.starks-sture-verlag.de
Katja Braun

Katja Braun

„Fairytales“

1974 in Bad Bentheim (Niedersachsen) geboren,lebt seit 1997 in Frankfurt am Main. Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung zur Fotografin und anschließender Weiterbildung zur DTP Mediengestalterin für Printmedien sammelte sie erste Schreiberfahrung bei der lokalen Berichterstattung verschiedener Tageszeitungen. Als Betroffene eines Ex-Partners mit der Borderline Störung schrieb Katja Braun in „Fairytales“ ihr dabei Erlebtes nieder. Ihr ist wichtig, den Leser nicht gleichermaßen in die typische „Borderline-Schiene“des schwarz-weißen Denkens zu führen und hofft, dass ihr dies mit „Fairytales“ gelungen ist: Jeder Mensch, ob „Borderline“ oder nicht, hat seine guten und weniger guten Eigenschaften. Dennoch beschreibt das Buch den schweren Weg, den man als Partner oder Ex-Partner zu gehen hat und wie schwer es letztlich doch ist, Abstand zum Erlebten zu gewinnen.
Kontaktdaten: ,
http://www.katja-braun-photo.de

Fairytales

Fairytales

Belletristik - Borderline - Psychologie - International Rights

Selbstakzeptanz in der Borderline-Beziehung

Als Carina Sanders Rian Conner kennen lernte sah es so aus, als sei es Vorsehung gewesen. So, als hätten zwei Seelenverwandte sich endlich gefunden. Ihre Zeit zusammen war erfüllt von gegenseitigem Verständnis und Übereinstimmung, wie man sie nur selten findet. Sie schienen sich so ähnlich zu sein und es sah so aus, als würde Rian sie über alles lieben – sie tat es! Es war die ganz große Liebe! Doch schon sehr bald traten ein paar seltsame Verhaltensweisen von Rian zum Vorschein, die ihr zu denken gaben: Rian liebte zu viel! weiterlesen…

ISBN 978-3-939586-05-0 / 140 Seiten / € 14.80