Aktuell vom 26 Januar 2018

« zurück

Mutmachprojekt geht an den Start!

Mutmachprojekt geht an den Start!„Gesicht zeigen und Mut machen“ – Projekt zur Entstigmatisierung von psychischen Erkrankungen!
Mit „Mutmachleute“ starten der Starks-Sture Verlag zusammen mit der Agentur Designmeetsmotion eine Kampagne zur Entstigmatisierung von psychischen Erkrankungen und Persönlichkeitsstörungen.
Wir möchten beweisen, dass man Gesicht zeigen und Farbe bekennen kann – und dabei die eigene Würde behält: Es geht! Dafür wurde die Website www.mutmachleute.de ins Leben gerufen. Hier dürfen und sollen Betroffene von Persönlichkeitsstörungen, deren Angehörige sowie Fachleute die Möglichkeit erhalten, anderen Mut zu machen und zu ihrer Erkrankung bzw. zu ihrem betroffenen Angehörigen zu stehen. Das Projekt richtet sein Augenmerk auf positive Perspektiven, die psychische Erkrankungen und Persönlichkeitsstörungen mit sich bringen können.
Auf dem Blog www.mutmachleute.de können psychisch Kranke und deren Angehörige anderen Mut machen. Sie können weitergeben, was ihnen geholfen hat und wie sie mit ihren Problemen im Alltag und mit den Symptomen ihrer Störung umgehen. Fachleute wie Psychologen, Ärzte, Coaches, Wissenschaftler und auch Peer-Berater können das Projekt ebenfalls unterstützen, indem sie die unterschiedlichen Persönlichkeitsstörungen aus ihrer Sicht positiv beleuchten.
Hierfür stellen wir Betroffenen, Angehörigen und Fachleuten einen jeweiligen Fragenkatalog zur Verfügung.

Weitere Infos unter:
www.mutmachleute.de
www.facebook.com/mutmachleute/
https://twitter.com/Mutmachleute