Starks-Sture Verlag

Mit zerbrochenen Fluegeln Cover

Manuela Rösel

Mit zerbrochenen Flügeln - E-Book
Kinder in Borderline-Beziehungen

Kinder in Borderline-Beziehungen wachsen in einer chaotischen Welt auf, die sie immer wieder in unlösbare Konflikte drängt. Sie erfahren sich permanent als mangelhaft und entwickeln in der Konsequenz Schuld- und Schamgefühle sowie die beständige Angst, verlassen zu werden.

Ihr Drang, die Welt zu erobern, zu wachsen und sich dann zu lösen, wird im Keim erstickt. Dieser Prozess ist ein Spiegel dessen, was der Borderline-Persönlichkeit nicht möglich ist. Die „zerbrochenen Flügel“ ihres Kindes bewahren das Borderline-Elternteil vor dem Schmerz, selbst nicht „fliegen“ zu können.

Manuela Rösel ist als psychologische Beraterin in Berlin tätig und Autorin des Bestsellers „Wenn lieben weh tut“. Sie beschäftigt sich in ihrem neuen Buch mit der zerstörerischen, oft leisen emotionalen Misshandlung, der Kinder in Borderline-Beziehungen ausgesetzt sind. Wie erfolgt sie, welche sichtbaren und auch unsichtbaren Spuren hinterlässt sie? Was genau macht sie aus, warum wird Kindern so etwas angetan? Und wie werden ihre Seelen durch diese Misshandlung zerbrochen?

„Mit zerbrochenen Flügeln“ zeigt in typischen Fallbeispielen die Konsequenzen für das Leben des Kindes. Menschen, die in einer Borderline-Beziehung aufgewachsen sind, finden sich in Details ihrer eigenen Geschichte wieder und erfahren, dass sie für die erlittenen Misshandlungen nicht verantwortlich sind. Ein unbedingtes Muss auch für Menschen in helfenden Berufen, die diesen Kindern zur Seite stehen, und eine hilfreiche Quelle des Verstehens für Anwälte, Verfahrenspfleger und Richter mit entsprechenden Sorgerechtsfällen. Auf jeden Fall aber auch ein geeignetes Buch für Angehörige, die ihre Borderline-Partner besser verstehen wollen.

Damit Flügel nicht mehr zerbrochen werden.

ISBN: 978-3-939586-31-9
Erscheinungsjahr: 2019

Weitere Ausgabearten:
Buch

Kontakt