Suchen

auf www.starks-sture-verlag.de
Janes Seelenreise

Jane J. Riley

Janes Seelenreise

Eine Geschichte vom Mensch-Werden

Belletristik / Borderline / Psychologie / Neuerscheinungen

Jane J. Riley, 1990 geboren, entwickelt aufgrund traumatischer Erlebnisse schon früh eine besondere Faszination für die Tiefen und Abgründe der menschlichen Psyche. Als junges Mädchen erhält sie den Stempel „Borderline-Persönlichkeitsstörung“. Nach einigen erfolglosen Therapien und einer zweijährigen, selbst auferlegten Isolationszeit kommt sie zu dem Schluss, dass es Zeit ist sich selbst zu helfen. weiterlesen…

Wenn lieben immer wieder weh tut

Manuela Rösel

Wenn lieben immer wieder weh tut

Partner in der Borderline-Beziehung

Borderline / Psychologie / Ratgeber / Neuerscheinungen

Die Fortsetzung des Bestsellers „Wenn lieben weh tut“ von Manuela Rösel. weiterlesen…

Unter dem Motto „Bücher, die das Leben schreibt“ betreut der Starks-Sture-Verlag seit 2005 Autoren, die ihre persönliche Geschichte erzählen und ihre Erlebnisse mit anderen teilen wollen. Hilfreiche und verständliche Ratgeber, ergreifende Schicksale, unterhaltsame Erzählungen und bewegende Lebensgeschichten – die Bücher, die im Starks-Sture Verlag erscheinen, sind weiterlesen…

Münchner Obststandl Gschicht’n

Dieter Schweiger

Münchner Obststandl Gschicht’n

vom Didi verzapft

Belletristik

"S´ Leben is a Freid" ist das Lebensmotto von Dieter Schweiger, der als Obst-Didi bekannt wie ein bunter Hund ist. Wer das Münchner Urgestein nicht von seinem legendären Gemüsestand vor der Universität kennt, hat ihn als Didi-Wetterfrosch im Lokal-TV gesehen. weiterlesen…

Fairytales

Katja Braun

Fairytales

Selbstakzeptanz in der Borderline-Beziehung

Belletristik - Borderline - Psychologie - International Rights

Als Carina Sanders Rian Conner kennen lernte sah es so aus, als sei es Vorsehung gewesen. So, als hätten zwei Seelenverwandte sich endlich gefunden. Ihre Zeit zusammen war erfüllt von gegenseitigem Verständnis und Übereinstimmung, wie man sie nur selten findet. Sie schienen sich so ähnlich zu sein und es sah so aus, als würde Rian sie über alles lieben – sie tat es! Es war die ganz große Liebe! Doch schon sehr bald traten ein paar seltsame Verhaltensweisen von Rian zum Vorschein, die ihr zu denken gaben: Rian liebte zu viel! weiterlesen…

Mit zerbrochenen Flügeln

Manuela Rösel

Mit zerbrochenen Flügeln

Kinder in Borderline-Beziehungen

Borderline - Psychologie - Ratgeber

Kinder in Borderline-Beziehungen wachsen in einer chaotischen Welt auf, die sie immer wieder in unlösbare Konflikte drängt. Sie erfahren sich permanent als mangelhaft und entwickeln in der Konsequenz Schuld- und Schamgefühle sowie die beständige Angst, verlassen zu werden. Ihr Drang, die Welt zu erobern, zu wachsen und sich dann zu lösen, wird im Keim erstickt. Dieser Prozess ist ein Spiegel dessen, was der Borderline-Persönlichkeit nicht möglich ist. Die „zerbrochenen Flügel“ ihres Kindes bewahren das Borderline-Elternteil vor dem Schmerz, selbst nicht „fliegen“ zu können. weiterlesen…